Schwesternschaft - Gemeinsam mutig

Gemeinsam mutig- Impulse, Aufstellungsarbeit & Gemeinschaft mit und für Frauen zu sensiblen Themen. 

  • Scham, Schuldgefühle, Ekel, Angst, Schmerz und Unsicherheit

Mindestens einer dieser Punkte spielt traurigerweise auch heute noch häufig eine Rolle, wenn es um dieThemen: Weiblichkeit, Sexualität, Lust, Libido, Yoni, oder einem liebevollen Umgang mit dem eigenen Körper und vor allem das offene darüber reden geht. 

Die Idee dieser Gruppe für und mit Frauen ist es, Themen die zu schamvoll und auch zu schmerzbehaftet für eine große Aufstellungsrunde sein könnten, zukünftig in einem intimeren, sicheren Miteinander ins Feld zu bringen.

  • In einer Gruppe von Frauen, die sich ganz bewusst treffen, um genau das zu ermöglichen.

Diese Form der Aufstellungsarbeit soll einen Rahmen erschaffen, in dem wir offen in den Austausch kommen können und keine Angst davor haben müssen auf Ablehnung oder Kritik zu stoßen, oder belächelt zu werden, wenn wir uns unseren eigenen Wunden, Verletzungen, unserer Scham oder einfach dem Thema weiblicher Lust und Sexualität widmen.

  • Reden hilft, aufstellen noch viel mehr!

Allein einen Zustand am eigenen Leib erfahren zu dürfen und dadurch in unser Sein zu integrieren, ist eines der größten Geschenke der Aufstellungsarbeit.

Warum sich das nicht zunutze machen?

Das bedeutet konkret auch einfach mal weibliche Themen und Anteile aufzustellen. Mit ihnen in Verbindung zu treten, Heilung durch Annahme, Bewusstmachung, Integration und Transformation zu ermöglichen.

So viele Frauen scheinen im Konflikt mit:

  • ihrer eigenen Weiblichkeit
  • ihrer Sexualität
  • Schuld & Scham
  • Männern im allgemeinen
  • ihrer Yoni
  • Vertrauen oder
  • der Selbstliebe zu stehen.

Dabei ist die Yoni das Tor zum Leben! Weiblichkeit und Sexualität das Schönste und Natürlichste der Welt.

Ich wünsche mir sehr, dass wir Frauen uns zukünftig sicher genug fühlen können und uns trauen, von uns selbst zu behaupten:

"ICH BIN EINE LUSTVOLLE FRAU"

Ohne vor Scham innerlich zu verglühen, Angst vor Kritik haben zu müssen, oder Sexualität als etwas bedrohliches oder schmutziges zu erleben.

Themen und Termine 2023

An jedem zweiten Mittwoch, jeweils um 18:30 Uhr, beginnen im September 2023:

  • 15.11. Urvertrauen und Verbindung NEU
  • 29.11.Transformation der Wunden rund um das Männliche im eigenen Feld.
  • 13.12 Yoni, & Sexualität.
  • 10.01.24 Partnerschaft und Bindungsmuster NEU
  • 24.01.24 Schwangerschaftsabbrüche, vergeblicher Kinderwunsch, Verluste NEU

Die Termine für eine weitere Runde Schwesternschaft stehen auch bereits fest. Diese findest du weiter unten auf der Seite. Dieses Mal auf mehrfachen Wunsch hin, an einem Freitag. Startend im Februar 2024

Falls du bereits weißt, dass du definitiv an einem, oder mehreren der Termine teilnehmen möchtest, dann melde dich gerne direkt hier an. Denn die Teilnehmerzahl ist je nach Thema, auf 6 oder 12 Frauen begrenzt.

WO: Akademieweg 6, 24988 Oeversee.
Nein, das ist nicht die Sankelmark-Akademie, sondern ein bezauberndes Einfamilienhaus direkt dahinter.

Für alle Schwestern, die bereits einmal da waren und an dem gleichen Themenabend ein weiteres Mal teilnehmen möchten gilt, ihr seid herzlich eingeladen kostenfrei teilzunehmen, vorausgesetzt ihr seid bereit, den anderen bei den Aufstellungen den Vortritt zu lassen. 

Das ist sozusagen mein Geschenk an diese heilige und kraftvolle Art des Zusammenkommens und an jede von euch Schwestern. Danke für euer Sein.

Und vielleicht mag die eine oder andere ja auch noch mal kommen und ihre Freundinnen mitbringen, die beim ersten Mal nicht dabei waren. Win-Win sozusagen.

Alle anderen zahlen als Energieausgleich pro Abend zwischen 25-45 € je nach Selbsteinschätzung. Mehr geht natürlich auch immer liebend gerne und wird dankbar angenommen. 

Ich freue mich sehr auf euch! 

Gemeinsam für befreyte Zeiten. Janina 

Falls du Interesse an dieser Gemeinschaft hast, wirst du zukünftig Informationen und Termine auch hier finden können: 

Die Teilnahme an der Telegram-Gruppe verpflichtet dich NICHT zur Teilnahme an den Terminen. 

Gemeinsam für befreyte Zeiten. JANINA

TERMINE FÜR 2024

Jeweils Freitags um 18.00 Uhr

  • 02.02.2024 Was ist Weiblichkeit ?
  • 16.02.2024 Schuld und Scham loslassen
  • 01.03.2024 Selbstliebe & Annahme
  • 15.03.2024 NEIN sagen können (beliebtester Termin)
  • 05.04.2024 Urvertrauen und Verbindung 
  • 19.04.2024 Transformation der Wunden rund um das Männliche im eigenen Feld.
  • 03.05.2024 Yoni & Sexualität.
  • 17.05.2024 Partnerschaft und Bindungsmuster 
  • 31.05.2024 Schwangerschaftsabbrüche, vergeblicher Kinderwunsch, Verluste 


E-Mail
Anruf
Instagram