Janina Freynhagen
 

Money Session 



Ob wir in der Lage sind, materiellen Reichtum zu manifestieren und dauerhaft in unserem Leben zu integrieren, hängt unter anderem von unserem eigenen Mindset ab, aber eben nicht nur.

Daher geht es in dieser Session darum:

  • sich bewusst zu werden, auf welche Weise deine Seelenstruktur am leichtesten in die Fülle gelangt,
  • die ungünstigen, karmischen Begrenzungen aufzudecken und energetisch zu reinigen, die dich zum Thema Fülle, Geld, Reichtum und Macht begrenzen.
  • aktiv an deinem Mindset zu arbeiten. Indem wir zusammen gucken, wo du den Bereich des Mangels nährst, und wie du dich zukünftig statt dessen auf das Feld der Fülle ausrichten kannst.

Inklusive eines 12 seitigen Workbooks, als PDF Dokument für zu Hause. Und natürlich wie üblich, dem Link wo du die aufgenommene Session für dich herunterladen kannst. 

Für Newsletter-Empfänger gilt ein Mai-Rabatt von 25%

Preise & Angebote

Oft wird einem geraten, Affirmationen zum Thema Geld zu sprechen und damit die Fülle ins Leben zu ziehen. Irgendwie geschieht damit jedoch eher das Gegenteil. 

Das Thema Geld ist zwar allgegenwärtig, aber irgendwie scheinen wir eher die Sehnsucht nach Fülle zu manifestieren, als tatsächlich Reichtum zu erfahren.

Wenn du Geld als Energie betrachtest, dann ist es etwas, was uns allen in unbegrenzter Menge zur Verfügung steht, wir dürfen nur lernen uns dafür zu öffnen. 

Und unsere eigenen Schwingungsfrequenz zu erhöhen, um den permanenten Geldfluß zu ermöglichen.

Die meisten von uns haben jedoch gleich einen ganzen Berg von negativen Glaubenssätzen zum Thema Geld. 

Sowohl bewusste, also auch unbewusste, oder sogar schon aus dem Ahnenfeld stammend.
Viele empfinden Geld als schmutzig, als etwas, was nur materialistische, oberflächliche Menschen sich wünschen.
Und überhaupt, wer reich ist, der geht auch über Leichen, oder ist fürchterlich egoistisch.

Sich selbst und seinen Glaubenssätzen hier einmal auf den Zahn zu fühlen, kann Erstaunliches zu Tage fördern.

Denn mit dieser Einstellung nähren wir permanent das Feld des Mangels.  

Geld abzulehnen und sich gleichzeitig zu wünschen du hättest mehr davon, ist ja doch recht paradox!

  • Praktische Übungen und noch mehr Informationen erhältst du im Workbook. 
  • Mehr Informationenen zum Thema Karma findest du unter der Karma-Session 


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram